Bücher

Eines möchte ich gerne gleich eingangs erwähnen; ich beschreibe in meinen Werken oft und gerne misslungene menschliche Beziehungen, wie sie in zerrütteten Familien häufig vorkommen. Falls sich hierdurch jemand angesprochen fühlen sollte, sei ihm oder ihr versichert:

Selbstverständlich verarbeite ich wie jeder Autor Eindrücke, die ich im Laufe meines Lebens gesammelt habe. Ich möchte aber ausdrücklich betonen, dass hieraus zwar Ideen für meine Geschichten entstehen, diese jedoch niemals mit realen Personen in Verbindung gebracht werden können. Personen und Handlungen sind fiktiv.

Falls es also in der Realität ähnlich gelagerte Geschichten geben sollte, beweist das nur, dass meine Texte mitten aus dem Leben gegriffen und nicht zu weit hergeholt sind.

Marie Kastner

 

Info für Leser und Händler: Meine Bücher erscheinen zurzeit unter neuer ISBN beim XOXO-Verlag/Bremen (ein Unternehmen der Eisermann Media GmbH).

Ab Sommer 2020 sind sie als Printausgaben und erstmals auch als e-books im Handel erhältlich.

 

 

 

Endstation Balaton
 
Ein Kriminalroman der etwas anderen Machart  
über eine bitterböse Familientragödie ...

Ich gestehe, der Mörder meiner Schwester zu sein! Doch bin ich deswegen auch schuldig, ein unmoralischer Mensch?

Diese Frage werde ich mir trotz meines kürzlich erfolgten Freispruches zu beantworten haben. So könnte es möglich sein, dass  ich am Ende ein zweites Mal zum Mörder werde.

An mir selbst!

-dauerhaft vergriffen-

  Rentners Rache - der Sensenmann wohnt im Altenheim

Was tun, wenn man ins Altenheim abgeschoben wurde, während die liebe Verwandtschaft auf Vorschuss schon mal das Erbe durchbringt? Dieselbe Bagage zwei Mal im Jahr heuchlerisch grinsend zum Anstandsbesuch erscheint?

Vier ungleiche Senioren und eine rüstige alte Dame beschließen beim abendlichen Baldrian-Tee, sich das nicht länger gefallen zu lassen. Wenn da nur nicht diverse Gebrechen gewesen wären ...
 

 Leseprobe

 

   

 Leseprobe

 

 
  Der Schreckenswald des Hoia Baciu
 

Im Nordosten Rumäniens gibt es ein kleines Waldstück, in dem seit Menschengedenken Mysteriöses geschieht. Menschen und Tiere verschwinden spurlos, seltsame Lichter und Naturphänomene werden beobachtet und metallene Objekte scheinen aus dem Nichts aufzutauchen. Während die Bevölkerung der Gegend respektvoll auf Abstand bleibt, werden Ufologen und Abenteurer aus aller Welt magisch angezogen. 

Im Sommer 2016 macht sich eine bayrische Gruppe aus Adrenalinjunkies auf den Weg nach Siebenbürgen ...

Jenes im Buch beschriebene Waldstück, welches den Namen eines Schäfers trägt, der mitsamt seinen 200 Schafen dort verschwunden sein soll, gibt es wirklich. Es liegt in der Nähe der Stadt Klausenburg (Cluj-Napoca).

Dunkelsonne

Eine mörderische Auswanderergeschichte

Anlässlich einer Autopanne trifft die zweifache Mutter und Ehefrau Greta Lindenhardt auf einen hilfsbereiten Motorradfahrer, der sie über alle Maßen fasziniert. Der unkonventionelle Typ plant, nach Mallorca auszuwandern und sich dort mit einer Biker-Bar selbständig zu machen.

Greta ist zwischen der Liebe zu ihrer Familie und dem Wunsch nach einem neuen, abenteuerlichen Leben hin- und hergerissen.

Das Unheil nimmt seinen Lauf, als sie dem neuen Mann in ihrem Leben folgt und realisiert, dass auf der Lieblingsinsel der Deutschen auch nicht alles eitel Sonnenschein ist. Bald zeigt er sein wahres Gesicht ...

 

 Leseprobe

 

 
 

 Leseprobe

 

 
 
Eilandfluch - das Grauen von La Gaiola

Eine prachtvolle Villa, gelegen auf einer winzigen Insel im Golf von Neapel, sucht  einen neuen Eigentümer. Der Kaufpreis ist unschlagbar günstig, und das obwohl die vermeintliche Traumimmobilie mitten in einem Tauchparadies liegt. Ein junger Millionär aus Deutschland erwirbt die Insel und beginnt frohgemut mit der Renovierung des Anwesens aus dem späten 19.  Jahrhundert.

Doch warum erzählen sich die Bewohner der umliegenden Orte Schauermärchen über einen Inselfluch, der angeblich allen bisherigen Besitzern das Leben oder zumindest Glück und Vermögen gekostet hat? Sie nennen das Eiland „la isola maledetta“, die verfluchte Insel.

Schon bald bekommt der nichts ahnende Käufer einen Eindruck davon, warum das so ist …

Jene im Buch beschriebene Insel existiert tatsächlich – sie heißt La Gaiola und ist derzeit unbewohnt.

 

Der Brockopath - Alarm im Harz

Thriller

Kommissar Maders erster Mordfall in Wernigerode

In einer der unwirtlichsten Gegenden Deutschlands geht die Angst um. Ausgerechnet auf dem sagenumwobenen Brocken wird nach der Walpurgisnacht eine weibliche Leiche aufgefunden. Der Harz gerät in Aufruhr und die Kriminalpolizei hat alle Hände voll zu tun, die Hysterie unter dem Deckel der Vernunft zu halten. Ein zweiter Körper, abgelegt am sogenannten Hexenbrunnen, sorgt endgültig dafür, dass manch einem die Fantasie durchgeht.

Schon nach wenigen Wochen bereut Kommissar Bernd Mader, dass er sich aus dem urbanen Dresden nach seiner Ehescheidung in die tiefste Provinz hat versetzen lassen. Der Fall wird immer undurchsichtiger - genau wie der Nebel, dessen milchige Schwaden den Gipfel des Brockens häufig umhüllen.

 

 

 Leseprobe

  

   

 Leseprobe


 

 
 

Der Barbarossa-Effekt - Das große Erwachen am Kyffhäuser

Entscheidet sich Deutschlands Zukunft am Kyffhäuser?

Auf der Abschlussfeier einer deutschen Universität vereinbaren drei befreundete Studenten, sich von nun an jedes Jahr einmal zu treffen, um sich nicht aus den Augen zu verlieren. Anschließend verschlägt es die einstigen Kommilitonen aus beruflichen Gründen in verschiedene Bundesländer. 

Schon nach wenigen Jahren entwickeln sich vollkommen gegensätzliche politische Ansichten, die in extremistischen Weltanschauungen gipfeln. Als die beiden Männer und ihre ehemalige Freundin im Jahr 2020 erneut aufeinander treffen, wird die Sache gefährlich - nicht nur für sie, sondern auch für die Demokratie ...

Ein spannender Politkrimi, jenseits von Meinungsmache, Hetze oder political correctness

 

Julie Müller muss sterben

Harzkrimi

Kommissar Maders zweiter Mordfall in Wernigerode

Rüdiger Müllers geliebte Frau verstirbt früh an Krebs. Dem attraktiven Witwer bleibt nur die vierjährige Julie, auf die er nun seine gesamte Aufmerksamkeit konzentriert. Vater und Tochter bilden in den folgenden Jahren ein unzertrennliches Duo.

Eines Tages heiratet Papa eine befreundete Immobilienmaklerin. Sie bringt zwei Teenie-Töchter in die Ehe ein - und schon beginnt ein Eifersuchtsdrama, das in einer blutigen Tragödie enden wird. Aber ist die Stiefmutter hier wirklich die Böse?

Kommissar Mader und sein Soko-Team müssen genau das schleunigst herausfinden ...

Wieder bildet der Harz eine stimmige Kulisse für die moderne Interpretation zweier wohlbekannter Märchenstoffe.

 

 

 Leseprobe

  

   

 Leseprobe